Glossaries

Startseite/Glossaries/

ART

Von |2020-04-22T09:34:04+00:0030 März 2020|

Abk. für antiretrovirale Therapie siehe auch HAART und Infos zur Therapie.

Antikörper

Von |2020-04-22T09:37:40+00:0030 März 2020|

Antikörper sind in Blut und Körpersekreten vorkommende Eiweißkörper, die beim Eindringen von Bakterien oder Viren in den Körper vom Immunsystem gebildet werden. Antikörper gegen HIV sind 4 bis 12 Wochen nach einer Infektion im HIV-Antikörpertest nachweisbar.

Antigen

Von |2020-04-22T09:38:40+00:0030 März 2020|

Kurzform von „Antikörpergenerator“; körperfremde Substanz, die beim Eindringen in den Körper eine Immunreaktion auslöst und zur Bildung von Antikörpern führt; Bakterien, Viren oder Eiweiße können Antigene sein; HIV weist unterschiedliche Antigene auf (z.B. gp120, p24), die mit dem Western Blot Test nachgewiesen werden.

Analverkehr

Von |2020-04-22T09:42:40+00:0030 März 2020|

Risiken für den aktiven Partner Für den aktiven (eindringenden) Partner bestehen beim Analverkehr folgende Infektionsrisiken: HIV sehr hohes Risiko durch Kontakt mit Blut Analbereich ist stark durchblutet, es kommt leicht zu Rissen zusätzlich erhöht der mechanische Druck das Risiko auch am Penis des aktiven Partners können kleine Risse oder Wunden sein Hepatitis B sehr hohes

Aminkolpitis

Von |2020-03-30T14:06:45+00:0030 März 2020|

Andere Bezeichnungen Gardnerella vaginalis Infektion Erreger Bakterien Übertragung Geschlechtsverkehr ohne Kondom vor allem Wechsel zwischen Anal- und Vaginalverkehr Inkubationszeit nach Tagen oder Wochen Symptome bei Männern: oft nur leichte Entzündung der Eichel oder keine Beschwerden bei Frauen: stark nach Fisch riechender Ausfluss, Juckreiz Diagnose mikroskopischer Nachweis Behandlung nur in schweren Fällen ist eine Behandlung notwendig

Nach oben